Nachhaltige Waldbewirtschaftung

Um die Leistungsfähigkeit unserer Wälder zu sichern, müssen auf Dauer die Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen für die Waldbesitzenden und die Gesellschaft gewährleistet werden.

Die angeführten Waldfunktionen können jedoch nur gewährleistet werden, wenn die Verjüngung, Pflege und Nutzung der Wälder umfassend gesichert ist. Dazu muss der Praxis nicht nur hochwertiges forstliches Saat- und Pflanzengut zur Verfügung gestellt werden, sondern es gilt auch, die Genressourcen bewährter und angepasster bzw. anpassungsfähiger Baumarten und Waldgesellschaften durch gezielte Maßnahmen vor Ort zu erhalten.

Die Maßnahmen der Forstwirtschaft zur Gewährleistung der Waldfunktionen müssen wirtschaftlich, D.h. in einem möglichst günstigen Verhältnis von Aufwand und Ertrag, durchgeführt werden. Dabei kommt der Rohstoffversorgung und Vermarktung, sowie der Qualitätssicherung eine besondere Bedeutung zu. Die Praxis und Kundenorientierung stehen hierbei im Vordergrund.